Der Blick über den Tellerrand

Unter diesem Slogan starteten die Damen in das Wintertraining und begannen die erste Einheit des Trainings abseits des Golfplatzes im Schießverein Hirschlanden.

Unter sehr kompetenter Betreuung  und Anweisung des dortigen Trainers ging es für die Damen an die Luftgewehre und schnell war die Angst vor der Waffe genommen.

 

Ziel dieser Wintereinheiten, in denen noch weitere Sportarten kennengelernt werden sollen, ist es nun gerade speziell beim Schiessen die Zielfokussierung sowie auch die entsprechende Routine in der Vorbereitung eines Schusses, die doch mit der Routine im Golf zu vergleichen ist.

Den Abschließenden kleinen internen Wettkampf gewann unser Neuzugang Hendrika Labsch mit 77 Punkten bei 10 Schuss.

Kommentar vom Trainer Heiko Burkhard:

„Wir wollen unser Training und die gezielte Vorbereitung auf die Aufgaben in 2012 in diesem Jahr auf ein neues, individuelleres und den gestiegen Anforderungen angepasstes Niveau anheben.
Neue und innovative Wege gilt es zu beschreiten und deshalb wagen wir mit der Einbindung anderer Sportarten den Blick über den Tellerrand hinaus! Die Sportart Schießen ermöglicht es ganz besonders einen Transfer zum Golf herzustellen. Hierbei stehen die mentale Vorbereitung, der Bezug zum Ziel, die Körperausrichtung und der Zielerfolg ganz enorm in Korrelation zum Golf. Aus der Trainingslehre ist bekannt, dass Sportler in der Lage sind diese Zusammenhänge zu erkennen und in ihre Sportart zu transferieren.“

 

This entry was posted in Damenmanschaft, Golflehrer, Mannschaften, Stuttgarter Golf-Club. Bookmark the permalink.

Comments are closed.