Regionalfinale DMM Mädchen

Mit einem Sieg im Stechen über den Dauerrivalen St.Leon-Rot kehrt das Mädchen-Team um Kapitänin Bianca Bertsch und Trainer Heiko Burkhard aus dem GC Nierderreutin zurück

 

Hannah Lübke, Ann-Kathrin und Jana Wünsch, Jessi Hauser und Bianca Stadler wollten in diesem Jahr unbedingt den 2. Platz und die Qualifikation für das Bundesfinale schaffen, nachdem im letzten Jahr Bad Liebenzell dieses verhinderte. Beide Teams gingen als Favorit in das Turnier, ohne ihre besten Spielerinnen Karolin Lampert (St.Leon-Rot) und Anna-Lena Krämer einsetzen zu müssen.

Die Vierer brachten schon ein knappes Ergebnis, Hannah/Jana mit 77 und Ann-Kathrin/Jessie mit 78 Schlägen spielten einfach prima Golf und setzten sich mit einem Schlag Vorsprung vor St.Leon-Rot an die Spitze. Die Einzel mussten die Entscheidung bringen, wer als Sieger und damit inoffizieller BW-Mannschaftsmeister Mädchen vom Platz geht. Bianca, Ann-Kathrin und Jana spielten ordentlich, gaben aber am Ende insgesamt vier Schläge an die Gegnerinnen aus St.Leon-Rot ab. So kam es auf Hannah und Lena Schäffner (St.Leon-Rot) an – Lena spielt eine feine 74er-Runde, aber Hannah zeigte bestechende Form, spielte 2 unter Par zur 71 und konnte damit die Mannschaft ins Stechen bringen. Bianca Bertsch nominierte Hannah und Jana, die bereits am 1. Extraloch mit zwei sicheren Pars gegen Par und Bogey gewannen und mit ihren Mannschaftskolleginnen ausgelassen den Sieg feiern konnten. Die Überlegenheit der beiden Teams wird deutlich, berücksichtigt man, dass die nächstplatzierten Teams bereits 34 Schläge Rückstand aufweisen.

Somit geht es am 01./02. Oktober für die Mannschaft zum Bundesfinale in den GC Verldehof bei Köln – herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

This entry was posted in Meisterschaften, Stuttgarter Golf-Club. Bookmark the permalink.

Comments are closed.